Die letzten 10 News
Rubrik: Einsatz
20.09.17
VU in Peutenburg
13.08.17
Fahrzeugbrand
09.11.16
Schwerer Verkehrsunfall!
18.03.16
Bagger auf Tieflader...
08.01.16
PKW Bergung
19.03.15
Auto gegen Zug
17.05.14
Hochwasser Mai 2014
03.10.13
PKW von Forststraße gerutscht!
08.06.13
KHD Einsatz - Hochwasser!
20.01.13
Autobergung
 

News-Magazin der FF Neustift Neustift, am 08.06.2013

» aktuelle News
(alle Rubriken)
» News-Archiv
(alle Rubriken)
» aktuelle News
(Einsatz)
» News-Archiv
(Einsatz)

weiterempfehlen      drucken         Kommentar schreiben
Dieser Artikel wurde 690 mal aufgerufen.  /  Bisher gibt es Kommentar(e) zu diesem Artikel

Einsatz KHD Einsatz - Hochwasser!
Einsatz        Autor: Spike    

08.06.2013 10:15 - 24 Stunden Dauereinsatz!

KHD Einsatz - Hochwasser!
Land unter!

Am 3. Juni 2013 wurde die 18. Bereitschaft des KHD(Katastrophen Hilfsdienst) um 10 Uhr zum Hochwassereinsatz entlang der Donau gerufen. Um 12 Uhr war Treffpunkt beim FF Haus in Purgstall.

Nachdem alle Feuerwehren mit ihren Fahrzeugen vor Ort waren, wurde eine Lagebesprechung durchgeführt. Dann verlegte der ganze Tross ins Einsatzgebiet an die Donau.

Wir wurden im Bereich Persenbeug - Gottsdorf eingesetzt. Im Ortsteil Hagsdorf war es unsere Aufgabe einen provisorischen angelegten Damm, mit einer Länge von etwa 300 Meter, im Teilbereich zu sichern. In Zusammenarbeit mit anderen Wehren und zwei Baggern wurde der Damm immer wieder verstärkt, mit Vlies abgedeckt, damit weniger Erdreich vom Wasser abgeschwemmt werden konnte.

Bei der ständigen Dammkontrolle wurden dann Schwachstellen entdeckt. Deshalb musste weiter Erdreich aus den ehemaligen Gärten der Bewohner abgetragen und aufgeschüttet werden. Während der Arbeiten stieg die Donau in der Nacht um ca. 60 bis 70 cm an. Damit war die Belastbarkeit des Dammes fast erreicht. Ein Unterspülen und damit ein Durchbruch des Wassers war zu befürchten. Die angrenzenden Häuser mussten alle unteren Räume leeren und sich auf eine Flutung der Gebäude einstellen.

Zum Glück konnte dies mit großem Einsatz der Feuerwehren verhindert werden. Trotzdem gleicht der Ort einer großen Schlammmulde. Die schönen Gärten sind verschwunden. Vom Wasser verschluckt. Zurück bleiben Unmengen von Schlamm und Dreck.

Abschließend kann unser Einsatz als voller Erfolg gewertet werden. Der Damm wurde gehalten, sehr zur großen Freude der Anrainer. In den Vormittagsstunden wurden wir von Feuerwehren aus dem Waldviertel abgelöst. Am 4. Juni gegen 12 Uhr mittags kehrten wir nach Neustift zurück und stellten wieder unsere Einsatzbereitschaft her.

Link-Tipp Das Wasser! Link-Tipp


weiterempfehlen      drucken      Kommentar schreiben
Dieser Artikel wurde 690 mal aufgerufen.  /  Bisher gibt es Kommentar(e) zu diesem Artikel